Direkt zum Inhalt

Flauschige und kühle Leinenbettwäsche

Ich legte mich in die dicken Daunenkissen im Inneren der Kätzchen. Ich lande in einem Meer aus Flusen und kühlen Leinenlaken, geschützt vor der starken Sonne und den wilden Winden....

Ich legte mich in die dicken Daunenkissen im Inneren der Kätzchen. Ich lande in einem Meer aus Flusen und kühlen Leinenlaken, geschützt vor der starken Sonne und den wilden Winden. Ich schließe meine Augen. Meine kleinen neu angekommenen Kätzchen liegen auf einem der Kissen und schlafen mittags. Wir lernen uns kennen. Ich werde es Zeit lassen. So wie ich es mit Menschen mache. Es muss Zeit brauchen. Niemand möchte über Bord geworfen werden. Zumindest ich.

Nach etwa einer Minute höre ich, wie sich kleine scharrende Schritte nähern. Ein leises Schnurren und ich spüre kleine warme Atemzüge an meiner Nase. Ich schließe ständig meine Augen. Ich habe das Gefühl, dass SIE es ist. Sie ist die mutige, neugierige, vertrauensvolle Kleine. Sie fängt an, mir mit ihrer kleinen rauen Zunge die Nase zu lecken. Ich lächle leise. Ich möchte sie nicht in ihrem Eifer, ihren Menschen kennenzulernen, stören. Mit der rauen Zunge geht es weiter bis zum Auge, den Wimpern, wieder hinunter zur Nase. Beißt mir ganz sanft in die Nase. Du musst es versuchen. Dann kriecht sie in meine Arme, in meine gewölbte Hand und legt sich hin. Sie untersucht weiterhin meine Finger. Die Liebe in meinem Körper, man kann sie nicht hören. Aber der Herzschlag nimmt zu. Und mein Lächeln ist warm und unendlich dankbar.

Ich brauchte ihre Anwesenheit. Nach dem gestrigen Erlebnis auf der Reunion Farm hat sie eine schwierige Nacht überstanden. Ein lieber Kunde wurde akut krank und wir mussten einen Krankenwagen rufen. Du fühlst dich so unzulänglich, wenn es jemandem so schlecht geht, und du kannst nicht mehr entlasten, als anwesend zu sein und alles praktisch zu arrangieren.

Dann ist Katzen- und Hundeliebe das beste Rezept.

Ich habe letzte Nacht seit letzter Woche von meinem verstorbenen Hund – ALVA – geträumt. Ich wachte auf und dachte, sie liege neben mir. Dass alles nur ein böser Traum war. Die Decke neben mir hatte die Form ihres kleinen weichen, warmen Körpers dort im Dunkeln. Aber es war nicht der Elf. Dann verschwand ich in noch schrecklicheren Träumen. Körper und Geist mussten das traumatische Erlebnis des Tages abschütteln. Mitten in der Nacht stand ich auf, ging um das Haus herum, lauschte dem Wind, der um das Haus wehte und meine Welt irgendwie wieder in Ordnung brachte. Ich trank Wasser, hörte zu, wie die Katzen schliefen, und ging dann wieder ins Bett.

Mein erster Gedanke, als ich aufwachte, war Dankbarkeit. Dass ich lebe. Dass es meinen Lieben gut geht. Dass ich alles tue, damit wir ein schönes Leben voller Liebe, Wärme und Geborgenheit führen können. Man weiß nie, wann man selbst in die gleiche Situation gerät wie die erkrankte Dame. Wir sind es uns selbst und unseren Kindern schuldig, die Sekunden, Minuten, Stunden, Tage zu nutzen. Und unsere Lieben. JETZT leben. Vergiss nicht, dass du die beste Version von dir bist. Das Schönste, Klügste, Herzlichste, Freundlichste. DU.

UND DU!
Da die neu angekommenen kleinen Kätzchen noch keinen Namen haben, würde es besonders viel Spaß machen, wenn Sie uns Ihre besten Vorschläge mitteilen würden.
Aus diesem Grund kündigen wir einen Namenswettbewerb an, bei dem der beste Namensvorschlag Geschenkkarten im Wert von 1.000 SEK gewinnt.

Wir freuen uns über alle Antworten und freuen uns darauf, einen Gewinner auszuwählen und unsere neuen Reunion-Mitglieder zu benennen!

Senden Sie Ihre Antwort an tavling@reunionhome.se

Der Wettbewerb läuft bis Freitag, den 16.6. und der Gewinner wird am Montag, den 19.6., auf Instagram bekannt gegeben

Liebe m.

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Beginn mit dem Einkauf

Optionen wählen